KontaktEmailLinksImpressum
HOME
Häufig vorkommende Arten
Ursache und Folgen
Probenahme und Messung
Gesundheitsgefahren
Sanierung
 
 
 
 
 
Mucor
Aspergillus niger
Aspergillus flavus
 
Gesundheitsgefahren
 
Bei einer Schimmelpilzbelastung oder durch eine massive Sporenkonzentration kann es teilweise zu erheblichen gesundheitlichen Beschwerden kommen. Entscheidend dabei ist immer die Konzentration der Keimzahl in der Luft und die körperliche Verfassung der Bewohner.
 
Die Auswirkungen können sein:
  • Allergene Wirkungen - hängt vom allergenen Potential der Schimmelpilzsporen ab
  • Toxische Wirkungen - Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen sowie die Zellwandbestandteile (Glukane) können toxisch wirken
  • Infektiöse Wirkungen - sie spielt vor allem bei immunschwachen Menschen eine Rolle
  • Geruchsbelästigung - sie kann die Lebensqualität entscheidend beeinträchtigen
Es ist eine Tatsache, dass ein signifikanter Zusammenhang zwischen Allergien, Reizungen der Augen, des Halses und der Bronchien, Magen-, Darmerkrankungen, Müdigkeit, Gliederschmerzen, Neurodermitis, Schuppenflechte, Diabetes, Herzbeschwerden, Zahnentzündungen, Sehstörungen, Verdauungsstörungen...und dem Vorhandensein von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen in Räumen besteht.
 
Allergien können an den unterschiedlichsten Organen ablaufen, im ungünstigsten Fall Asthma hervorrufen. Schimmelpilzinfektionen treten eher selten auf, da gleichzeitig eine Immunschwäche bei der jeweiligen Person vorliegen muss (Vorsicht bei Kindern, Kranken, älteren Personen). Voricht ist aber auch in medizinischen Einrichtungen geboten wie Krankanhäuser, Kliniken, Praxen usw. Gesundheitliche Probleme durch MVOC (Microbial Volatile Organic Compounds) sind möglich. MVOC sind leichtflüchtige Kohlenwasserstoffverbindungen, die bei Pilzwachstum durch dessen Abbau von organischer Substanz entstehen können. Sie entsprechen Lösemitteln und gehören zu den Alkoholen, Aldehyden und Terpenen. Somit können auch Vergiftungen durch Mykotoxine bei starkem Schimmelpilzvorkommen auftreten.
 
Krankheitsbild
Krankheitsbild
Besonders betroffen sind Kinder, ältere, immungeschwächte und gestresste Menschen.
 
Hier einige Ereignisse, um die Gefahr, die von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen ausgehen kann, besser zu verstehen:
  • 1992 starben 11 Menschen in der Uniklinik Frankfurt durch den Schimmelpilz Aspergillus fumigatus
  • Von 1993 bis 1996 starben 12 Krebspatienten der Uniklinik Innsbruck durch Aspergillus-Pilze
  • Die gleichen Aspergillus-Pilze töteten 1962 über 100 000 Puten in England
  • 1922 starben 26 englische Wissenschaftler an Aspergillen, als sie das Grab des Pharaos Tutanchamun öffneten.